Aurelio Savina (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Geisler-Fotopress)

Stars

Dieser Reality-TV-Star wurde wegen Betrugs verurteilt

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Aurelio Savina war vor Gericht und bekam 1,5 Jahre Haft auf Bewährung plus eine Geldstrafe von 2.000 Euro.

Aber warum? Dem 44-Jährigen wurde vor einigen Monaten vorgeworfen, Teil einer kriminellen Gruppe zu sein. Diese soll Autounfälle mit Sachschaden provoziert haben, um das Geld von der Versicherung einzukassieren. Bei drei Fällen soll Aurelio verwickelt gewesen sein - das konnte aber nicht bewiesen werden, wie er auf Instagram erklärte.

Das Problem

In seinem Bekanntenkreis habe es Menschen gegeben, die Unfälle inszeniert haben sollen. In der Werkstatt dieser Bekannten habe er selbst sein Auto reparieren lassen. Aurelio wurde dafür verurteilt, die Mehrwertsteuer von drei gefälschten Rechnungen eingesteckt zu haben. Die Werkstatt war laut Gericht eine Scheinfirma und die Betreiber hätten diese Rechnungen gar nicht ausstellen dürfen. Doch das habe Aurelio nicht gewusst.

Mehr News gibt es hier:

Hollywood So krass hat ER sich verändert!

Für einen Film hat Zac Efron sich so sehr ins Zeug gelegt, dass er fast nicht mehr wiederzuerkennen ist.  mehr...

DASDING DASDING

TV Comeback der Wok-WM: DIESE Mega-Streamer sind dabei!

Im Team World Wide Wok 1 sind MontanaBlack, Knossi, Trymacs und unsympathischTV am Start.  mehr...

DASDING DASDING

Influencer Julienco und Tanja: So lief ihr erster TV-Auftritt zusammen

Julian Claßen war mit seiner neuen Freundin Tanja Makarić bei der ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?".  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)