Ein Polizei-Hubschrauber im Einsatz (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Markus Klümper)

Freiburg

14-Jährige seit sechs Tagen verschwunden - Polizei sucht wichtige Zeugen

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Seit Donnerstag wird das Mädchen aus Gottenheim bei Freiburg vermisst. Die Polizei ist im Großeinsatz.

Jetzt wurden neue Hinweise veröffentlicht, die dabei helfen sollen, sie zu finden. Die 14-Jährige soll am Tag ihres Verschwindes zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr auf der Stadtbahnbrücke am Freiburger Hauptbahnhof gewesen sein. Zeugen berichten, dass sie sie dort mit einem anderen Mädchen gesehen haben.

Als Zeugin gesucht wird:

  • eine etwa 14-Jährige
  • ungefähr 175 Meter groß
  • lange braune Haare
  • Kleidung: schwarze Hot-Pants und bauchfreies Oberteil

Mann mit Hund gesucht

Andere Zeugen wollen das Mädchen danach in der Nähe ihres Heimatorts gesehen haben. Laut Polizei wurde sie gegen 21:30 Uhr auf der Landstraße zwischen Gottenheim und Waltershofen gesehen. Um mehr Informationen zu bekommen, sucht die Polizei einen Fahrradfahrer, der zu dieser Uhrzeit dort unterwegs war. Der gesuchte Mann soll etwa 45 bis 50 Jahre alt sein und einen schwarz-braunen, mittelgroßen, kurzhaarigen Hund dabei gehabt haben.

Beide gesuchten Personen werden von der Polizei gebeten, sich zu melden.

Mehr zum Vermisstenfall

Die 14-Jährige ist seit Donnerstag (21.7.2022) verschwunden. Sie verließ gegen 18 Uhr ihr Elternhaus in Gottenheim. Seitdem ist sie telefonisch nicht erreichbar. Die Vermisste hat dunkelbraune lange Haare und trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens weiße Nike-Schuhe, schwarze kurze Leggings und ein graues Top. Sie soll außerdem einen beigen Hoodie dabei gehabt haben.

Diesen Hoodie hat sie vermutlich dabei:

Beiger Hoddie - Vermisstenfall Ayleen (Foto: Polizei Freiburg)
Polizei Freiburg

Einen Hinweis auf eine Straftat gibt es nach Angaben der Polizei bisher nicht.

❗Zweite Nachtragsmeldung zu: Gottenheim - 14-jähriges Mädchen vermisst - Öffentlichkeitsfahndung: https://t.co/pO0hj3XiH0 +++Bitte Retweeten!+++ Hinweise an die ☎️ 0761/882-2888 https://t.co/GyuD3DOlCw

Mehr News aus Freiburg und Umgebung:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)