Schilder für Bushaltestelle auf dem Land (Foto: IMAGO, IMAGO / photothek)

Baden-Württemberg

Kein Bus? Bald soll es Ruf-Taxis geben! 🚕

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Wer nicht in der Stadt wohnt, kennt das: Ohne Auto kommst du nirgends hin! Das soll sich jetzt aber ändern.

Das Land Baden-Württemberg will in einigen Regionen ein sogenanntes On-Demand-System einführen. Das heißt: Wer wohin fahren will, kann dann per Smartphone ein Ruf-Taxi oder einen Kleinbus bestellen.

Öffentliche Verkehrsmittel auf Bestellung!

Das flexiblere System soll dort kommen, wo es keinen regelmäßigen Linienbus oder andere öffentliche Verkehrsmittel gibt. Dafür zahlt das baden-württembergische Verkehrsministerium in den nächsten drei Jahren 25 Millionen Euro. Wo genau die Ruf-Taxis und Kleinbusse bald fahren, ist noch nicht klar. Städte und Gemeinden können sich gerade bewerben, um an das Geld zu kommen.

Hier gibts mehr News:

Inflation Fast jedes zweite Unternehmen will Preise erhöhen 📈

In den nächsten Monaten soll vieles noch teurer werden. Vor allem Lebensmittel sind von den Preiserhöhungen betroffen.  mehr...

Nachrichten, Wetter SWR2

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)