Zwei Regionalzüge stehen am Stuttgarter Hauptbahnhof (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Verkehr

Erneuter Bahnstreik in BW: Fällt dein Zug aus?

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)

In Baden-Württemberg kommt es, weil gestreikt wird ab Mittwoch 3:00 Uhr wieder zu Zugausfällen. Wie lange? Unklar!

Die Gewerkschaft der deutschen Lokführer (GWL) hat die Angestellten der SWEG (Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH) erneut zum Streik aufgerufen. Die meisten der Angestellten, die für den Zugbetrieb verantwortlich sind, sollen nicht zur Arbeit kommen.

Deswegen wird es Einschränkungen im Zugverkehr geben. Besonders im Raum Stuttgart und Neckartal soll es zu Zugausfällen und Verspätungen kommen. Du solltest dich, bevor du losfährst, über deine Fahrt informieren. Das kannst du entweder über den DB-Navigator oder unter https://www.sweg.de/de/ machen.

Warum der Streik?

Die GWL will nicht zu lassen, das es unterschiedliche Bezahlungen in den den Unternehmen SWEG und SBS gibt. Wie lange der Streik geht, hat die GDL diesmal nicht mitgeteilt.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)