A model presents a creation of s FallWinter 2022 ready-to-wear collections during Paris Fashion Week in Paris, France, on March 6, 2022. (Foto: IMAGO, IMAGO / Xinhua)

Fashion

Die "Balenciaga-Mülltüte" - was hat es damit auf sich?

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Auf Social Media ist sie längst ein Meme, dahinter steckt aber eine traurige Geschichte.

Sie ist in drei Farben erhältlich, glänzt und sieht verdächtig aus wie eine Mülltüte - die Rede ist von Balenciagas Trash Pouch. Die Tasche der Luxusmarke stammt aus der Winterkollektion 2022 und soll 1.790 US-Dollar kosten, so Hypebeast.

Y’all know someone who would buy #Balenciaga’s new bags? 😭🤦🏽‍♂️ https://t.co/a7trot4Xfg

What do you guys think of the new Balenciaga bags? #Balenciaga #Bags #Fashion #Luxury https://t.co/0SeOZ91PJy

Das ist die Geschichte hinter der Tasche

Die Idee kommt vom kreativen Leiter hinter Balenciaga Demna. Der Modeschöpfer wollte mit der Show im März ein Statement gegen den Ukraine-Krieg setzen. Die Models liefen durch eine verschneite, eiskalte Halle und mussten gegen einen Schneesturm ankämpfen. Dabei trugen sie Plastiktüten in der Hand. Dieses Bild soll an Kriegsflüchtende erinnern.

Into the wind #Balenciaga https://t.co/2LJYioeUJ0

Einen emotionalen Effekt hat der Krieg für Demna zudem: Es triggert ein Trauma, das er schon seit 1993 in sich trägt. Der damals 12-jährige Georgier wurde aus seinem Heimatland wegen des Kriegs vertrieben.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Die New York Times ist eine Tageszeitung in den USA mit Sitz in New York City. Wenn Zeitungen, Zeitschriften oder Magazine exklusive Informationen durch ihre Recherchen herausgefunden haben, dann sind sie für uns auch Nachrichtenquellen. Das können zum Beispiel Interviews mit bekannten Leuten sein, aufwendige Auswertungen von Statistiken und Daten oder Skandale, die entdeckt wurden.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)