Kim Kardashian (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision/AP | Jordan Strauss)

Fashion

Balenciaga-Skandal: Das sagt Kim Kardashian dazu!

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)

Jeder weiß, dass Kim Balenciaga liebt. Jetzt hat sie gesagt, was sie von der Werbung mit Kindern und BDSM-Teddys hält.

Sie schrieb auf Twitter, dass sie "schockiert und empört" ist. Dann erklärte Kim Kardashian:

Als Mutter von vier Kindern bin ich erschüttert über die verstörenden Bilder. Die Sicherheit von Kindern muss an erster Stelle stehen, und alle Versuche, Kindesmissbrauch jeglicher Art zu normalisieren, sollten in unserer Gesellschaft keinen Platz haben - Punkt.

Kim schrieb auch, warum sie sich nicht sofort zu den Skandal-Fotos gemeldet hat. Sie habe geschwiegen, weil sie erst persönlich mit dem Team sprechen wollte. Sie wollte so herausfinden, wie es dazu kommen konnte, dass solche Fotos gemacht wurden.

I have been quiet for the past few days, not because I haven’t been disgusted and outraged by the recent Balenciaga campaigns, but because I wanted an opportunity to speak to their team to understand for myself how this could have happened.

Arbeitet Kim weiter mit Balenciaga zusammen?

Kim glaubt aber, dass Balenciaga den Ernst der Lage verstanden hat. Wie es zwischen ihr und dem Modelabel weitergeht, ist aber noch unklar. Dazu twitterte Kim:

Was meine Zukunft mit Balenciaga betrifft, so bin ich gerade dabei, meine Beziehung zu der Marke neu zu bewerten, und zwar auf der Grundlage ihrer Bereitschaft, Verantwortung für etwas zu übernehmen, das von vornherein nicht hätte passieren dürfen - und der Maßnahmen, die ich von ihnen zum Schutz der Kinder erwarte.

Nicht mitbekommen, worum es geht? Hier gibts alle Infos dazu:

WTF?! Balenciaga zeigt Kinder mit Bondage-Teddybären!

Inzwischen hat die Fashion-Brand die BDSM-Fotos wieder gelöscht und sich entschuldigt.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Noch mehr News für dich:

Änderungen Das kommt ab dem 1. Dezember auf dich zu!

Geld für Gas und Fernwärme, Tattoo-Entfernung und Feuerwerk: Hier findest du alle neuen Regelungen auf einen Blick.

YouTube Fleisch-Fan trifft militante Veganerin: So lief das Gespräch!

YouTuber Beastkitchen und die Militante Veganerin aka Rafaella hatten eine heftige Diskussion über Veganismus.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Twitter ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Auch Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Seit Elon Musk Twitter gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir aktuell sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über Twitter verbreitet werden.

Most Wanted

  1. DSDS Katja Krasavice: "Beweis-Video" soll Bohlens Lügen entlarven

    In Katjas TikTok ist ein Screenshot zu sehen, der einen Chatverlauf zwischen Dieter Bohlen und Krasavice zeigen soll.

    DASDING DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Hunderte Tote bei heftigen Erdbeben in der Türkei

    Zwei Erdbeben erschütterten am Morgen die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt über 600 Tote und Tausende Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING