Unreines OP-Besteck wird in einem Krankenhaus für die Reinigung vorbereitet. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

WTF?!

OP-Besteck vergessen: SO VIELE Ärzte-Pannen gab es letztes Jahr

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Basti Schmitt (Foto: Basti Schmitt)

In Kliniken und Arztpraxen gab es im letzten Jahr wieder tausende Behandlungsfehler.

Das steht in der Jahresstatistik des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen. Die Fachleute haben demnach gut 13.000 Verdachtsmeldungen untersucht - und in mehr als jedem vierten Fall einen Behandlungsfehler nachgewiesen.

Never Events

In 130 Fällen sind besonders krasse Fehler passiert – man nennt sie auch „Never Events“. Heißt konkret: Es wurde zum Beispiel das falsche Knie operiert, ein Patient verwechselt und die falsche OP durchgeführt oder sogar OP-Besteck im Körper vergessen.  

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayrische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Basti Schmitt (Foto: Basti Schmitt)