An einer Hauswand ist ein Schild befestigt, auf dem "Polizei" steht. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Boris Roessler)

Bernkastel-Kues

WTF?! - Betrunken vor Polizeiwache geparkt und...

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)

Ein Betrunkener hat sein Auto vor einer Polizeiwache geparkt und ist eingeschlafen. Ungeschickt war, dass er auch...

...den Motor nicht ausgemacht hat. Wie die Polizei berichtet, soll der Betrunkene zudem mehrmals die Hupe ausgelöst haben. Da kam also einiges zusammen: Alkohol am Steuer, "prominenter" Parkplatz und eher "auffälliges" Parkverhalten.

Als die Polizei den 26-jährigen kontrollierte, musste er einen Alkoholtest machen. Ergebnis: 1,72 Promille. Das wird zusätzlich noch mit einem Bluttest überprüft. Laut Polizei kommt nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr auf ihn zu.

Das wird teuer...

Bestätigt sich der Promille-Wert, muss er also laut Bußgeldkatalog mit einer höheren Geldstrafe rechnen und damit, dass er für eine Zeit lang den Führerschein abgeben muss. Wie hoch die Strafe genau wird, entscheidet ein Gericht.

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)