Beyonce Knowles on stage for NBC Today Show Concert with Beyonce, Rockefeller Center, New York, NY, December 04, 2006.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Everett Collection)

Musik

GRAMMY-Awards: BeyoncĂ© wurde am meisten nominiert đŸŽ€

STAND
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Ganze neunmal ist die SĂ€ngerin nominiert und hat damit die besten Gewinnchancen.

Sie ist unter anderem fĂŒr das beste Album des Jahres fĂŒr "Renaissance" und den besten Song des Jahres fĂŒr "Break My Soul" nominiert. Damit zieht sie jetzt mit ihrem Ehemann Jay-Z gleich: Beide wurden insgesamt 88 Mal fĂŒr den Grammy nominiert - das ist der aktuelle Rekord!

Wer ist sonst nominiert?

Die zweitmeisten Nominierungen hat Kendrick Lamar, der in acht Kategorien nominiert ist. Auch Harry Styles, Doja Cat und Gunna haben die Chance auf einen Grammy. Die Verleihung findet am 5. Februar in Los Angeles statt.

Hier findest du mehr Musik-News:

WM Dua Lipa tritt NICHT bei der WM in Katar auf

Es gab einige GerĂŒchte, dass die SĂ€ngerin dort bei der Eröffnung singt. Jetzt hat sie sich dazu geĂ€ußert.  mehr...

DASDING DASDING

Rap RIP: So verabschieden sich Stars und Familie von Takeoff🚀

Bei der großen Trauerveranstaltung fĂŒr den 28-JĂ€hrigen in Atlanta waren unter anderem Drake und Justin Bieber am Start.  mehr...

DASDING DASDING

Überraschung Heiraten auf Post Malones Konzert?

Der Traum wurde RealitĂ€t. Post Malone traute zwei seiner Fans auf der BĂŒhne.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur VerfĂŒgung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ĂŒber Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur VerfĂŒgung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ĂŒber Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.