YouTuberin Bianca "Bibi" Heinicke posiert mit ihrem Handy im Madame Tussauds. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa | Jens Kalaene)

Trennung

Verrät Bibi hier, warum sie nicht mehr mit Julian zusammen ist?

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

Seit Tagen fragen die Fans, warum Bibi und Julian sich getrennt haben. Jetzt hat Bibi vielleicht einen Hinweis gegeben.

In ihrer Instagram-Story postete die Influencerin einen Sinnspruch, den sie offenbar aus einem Buch abfotografiert hat. Und der geht so:

Wenn mir etwas missfällt, muss ich es eben ändern. Ich sollte es so lange verändern, bis es mir gefällt.

Den Spruch kommentierte Bibi mit diesem Emoji: 🙏 Mehr sagte sie dazu nicht.

Was soll das, Bibi?

Trotzdem glauben viele Fans jetzt, dass sie damit auf das Ende der Beziehung mit Julian anspielt. Denn: Das ist eine krasse Veränderung! Immerhin waren die beiden 13 Jahre lang zusammen und haben zwei Kinder.

Ob es wirklich stimmt, kann man aber nicht sagen. Das weiß nur Bibi selbst.

Hier kannst du dir die Story anschauen:

Screenshot einer Insta-Story von Bibi (Foto: Screenshot Instagram/@bibisbeautypalace)
Screenshot Instagram/@bibisbeautypalace

Trennung: Fake oder real?

Die ganze Trennung des Influencer-Pärchens sorgt immer noch für große Aufregung. Einige Fans wünschen sich, dass das alles nicht echt ist. Obwohl beide bestätigt haben, dass sie nicht mehr zusammen sind, hoffen sie noch, dass es sich um ein Experiment handelt. Möglicherweise hat Bibi aber schon längst einen neuen Freund. Sie wird immer wieder mit ihren Manager Timothy gesehen. Auf Fotos und Videos sieht man, wie die beiden sich küssen.

Ist die Trennung ein Experiment oder nicht? Unsere Kollegen von "offen un' ehrlich" haben sich das genauer angeschaut:

Mehr zur Trennung von Bibi und Julian kannst du hier lesen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )