Sänger Justin Bieber bei einer Benefizgala. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision via AP | Evan Agostini)

Stars

Hat dieser Superstar Ferrari-Verbot?

STAND
AUTOR/IN

Justin Bieber soll keine Ferraris mehr kaufen dürfen, weil er sie aufgemotzt hat. Das berichten mehrere internationale Medien.

Ferrari ist angeblich ziemlich sauer auf JB. Der italienische Sportwagenhersteller soll den Musiker jetzt auf eine "schwarze Liste" gesetzt haben. Darauf landen Menschen, die Ferrari nicht als Kunden haben will.

Was hat Justin gemacht?

Der 26-Jährige soll seinen weißen Ferrari neonblau lackiert haben. Außerdem soll er den Wagen mit Kotflügeln gepimped haben. Ferrari sieht solche Veränderungen als Sünden an. Für die Italiener sind ihre Autos Kunstwerke. Der Sportwagenhersteller hat sich zu dem Thema bisher nicht geäußert. Aber so oder so: Bieber wird es verkraften.

Hier kannst du dir Justins neonblauen Ferrari angucken!

STAND
AUTOR/IN