Nakia (Lupita Nyong'o, l-r), T'ChallaBlack Panther (Chadwick Boseman) und Okoye (Danai Gurira) in einer Szene des Films «Black Panther».  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | ---)

Entertainment

So emotional wird "Black Panther: Wakanda forever"

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Der Trailer zur Fortsetzung von "Black Panther" ist raus. So geht Marvel mit dem Tod von Chadwick Boseman um.

Der Trailer ist nicht nur emotional, sondern auch voller Action. Im zweiten Teil der "Black Panther"-Reihe geht es unter anderem um den Krieg zwischen Wakanda und Atlantis. Die Gegner dieses Mal: Namor, König von Atlantis und einer der ältesten Superhelden überhaupt, und Warlord Attuma.

Wer ist der neue Black Panther?

Nach dem Tod des Hauptdarstellers, Chadwick Boseman, wurde seine Rolle nicht wieder neu besetzt. Seine Figur T'Challa ist auch im Marvel Universum gestorben. Der neue Black Panther könnte entweder seine Schwester Shuri werden oder M'Baku. Das bleibt noch offen, bis der Film im November in die Kinos kommt.

Hier kannst du dir den Trailer angucken:

Auf diese Marvel-Filme kannst du dich freuen:

Kino 2025 kommen zwei neue "Avengers"-Filme!

Das hat Disney jetzt auf der ComicCon in San Diego angekündigt.  mehr...

DASDING DASDING

Hier die richtige Reihenfolge aller Marvel-Filme:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)