Cannabisplantage (Foto: SWR)

Politik

Cannabis: Blockiert dieses Bundesland jetzt die Legalisierung?

Stand
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: SWR DASDING)
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)

Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat ein Problem mit den Plänen der Regierung und will sie blockieren.

Gegen regionale Modellversuche würde er "alle verfügbaren Mittel" prüfen, um diese zu verhindern. Hintergrund: Die aktuelle Regierung denkt darüber nach, auch in München einen Modellversuch zu starten. Dann könnte man das Weed dort in lizenzierten Fachgeschäften kaufen.

Deutschland vs. Bayern

Der Drogenbeauftragte der Bundesregierung Burkhard Blienert warnt Bayern jetzt davor, die Pläne zu blockieren. Man wolle prüfen, ob man überhaupt die Zustimmung der einzelnen Bundesländer brauche. Bayern schießt zurück:

Ein Drogenbeauftragter sollte sich nicht für Drogen einsetzen, sondern diese bekämpfen. Es ist ein Skandal, dass Blienert die Legalisierung von Cannabis und damit die Gefährdung insbesondere von jungen Menschen unterstützt.

Noch ist die Legalisierung nicht durch, trotzdem gibt es schon den ersten Social Club:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Politik 355-Millionen-Dollar-Strafe für Trump: Staatsanwaltschaft will Immobilien

    Innerhalb von 30 Tagen muss Donald Trump 355 Millionen Dollar zahlen. Wenn nicht, sollen wohl seine Häuser dran glauben.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING