Tribüne der Bursaspor-Fans (Foto: IMAGO, Seskim Photo)

Fußball

16.000 Euro Strafe für DIESEN Fußballverein

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: SWR DASDING)

Nach den kurdenfeindlichen Angriffen gibt es für Bursaspor nun Konsequenzen. Neben der Geldstrafe muss der Club auch...

... neun Spiele ohne Zuschauer austragen. Der Disziplinarausschuss des türkischen Fußballverbands hat diese Entscheidung laut der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag gefällt.

Rassistische Anfeindungen, Messer und Prügeleien

Fans vom türkischen Zweitligisten Bursaspor hatten bei dem Spiel gegen Amedspor Gegenstände - darunter auch Messer - auf das Spielfeld geworfen. Auch zwischen den Spielern kam es zu Auseinandersetzungen. Der Fußballclub aus Diyarbakır repräsentiert den großen kurdischen Teil der Bevölkerung und wird bereits länger rassistisch angefeindet und diskriminiert.

Details zum Spiel kannst du hier nachlesen:

Das Spiel wurde trotz des Chaos fortgesetzt und endete mit 2:1 für Bursaspor.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted