Bushido (l), Rapper und Musikproduzent, steht neben seinem Anwalt in einem Saal des Bundesverwaltungsgerichtes (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow)

Gerichtsprozess

Arafat muss Bushido zwei Millionen Euro zahlen

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)

Der Prozess zwischen dem Clan-Boss und dem Rapper läuft seit über zwei Jahren. Jetzt gibt es ein Urteil.

Ursprünglich hatte Arafat Abou-Chaker Bushido verklagt, weil der Rapper ihm noch Geld schulde, das ihm wegen einem Vertrag zwischen den beiden zustehen würde. Jetzt hat ein Berliner Gericht diese Vereinbarung für ungültig erklärt - und Bushido bekommt rund 2,2 Millionen Euro zurück, die Arafat durch den Vertrag bereits bekommen hatte. Die "BILD"-Zeitung hatte zuerst berichtet, inzwischen hat eine Gerichtssprecherin das Urteil gegenüber "t-online" bestätigt. Bushido ist bei dem Prozess Nebenkläger.

Rapper kam extra aus Dubai angereist

Bushido wohnt inzwischen in Dubai. Für das Urteil kam er extra nach Berlin - laut "BILD" unter Personenschutz.

Gegen das Urteil kann innerhalb von zwei Wochen Einspruch eingelegt werden.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Good News Motorradfahrerin überlebt Sturz aus 45 Metern

    Ein bisschen mit dem Motorrad in den österreichischen Alpen cruisen? Das wollte sie eigentlich auch.

    SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

  2. Voting Jugendwort 2023: DAS könnte der Winner werden

    Davor waren es zehn - jetzt sind es nur noch drei. Die Top 3 Anwärter fürs Jugendwort 2023 stehen fest.

    SWR Aktuell am Vormittag SWR Aktuell

  3. Politik Slowakei: Was haben die Wahlen mit der EU zu tun?

    Der pro-russischer Ex-Ministerpräsident Robert Fico und seine Partei gewinnen die Wahl. Was passiert jetzt?

    DASDING DASDING