Junge Frauen mit Smartphones auf einer Bank: Was macht die Nutzung sozialer Netzwerke mit uns? (Foto: IMAGO, IMAGO / Addictive Stock)

Technik

Diese App hilft dir beim Klimaschutz

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

"Klima Buddy" ist eine Idee des Landes Baden-Württemberg. Spielerisch kannst du damit mehr CO2 sparen.

Du kannst dir mit der kostenlosen App ausrechnen lassen, wie viel CO2 du ungefähr im Alltag verbrauchst. Besonders die Bereiche Ernährung, Mobilität, Lifestyle und Haushalt interessieren "Klima Buddy". Anschließend kriegst du Tipps, wie du mehr CO2 sparen kannst. Als Belohnung gibt es "CaRMA"-Punkte, die du sammeln und in In-App-Items investieren kannst.

"Mondo" für den Klimaschutz

Wenn dir "Klima Buddy" zu verspielt ist, kannst du es auch mal mit "Mondo" probieren. Die App wurde in Kaiserslautern entwickelt. Hier kannst du viele kleine Challenges absolvieren und damit Punkte sammelst. So sieht "Mondo" aus:

"Klima Buddy" wird auf der Gamescom in Köln präsentiert. Das geht dieses Jahr auf der größten Spielemesse der Welt:

Gaming Die Gamescom geht an den Start 🎮

Am Mittwoch öffnet die Messe für Fachpublikum. Bei der Opening Night Live am Vorabend wurden schon neue Trailer gezeigt.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)