Chadwick Boseman Black Panther (Foto: IMAGO, picture alliance / Chris Pizzello/Invision/dpa | Chris Pizzello)

Filmpreis

Chadwick Boseman gewinnt Emmy nach seinem Tod

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)

Der "Black Panther" wurde für die Zeichentrickserie "What If...?" ausgezeichnet.

An der Serie hatte der 2020 an Krebs verstorbene Schauspieler als Synchron-Sprecher gearbeitet. Er synchronisierte die Figur T'Challa, die er auch in "Black Panther" gespielt hat. Seine Frau Taylor Simone Ledward nahm den Emmy-Award für die beste Voice-Over-Performance stellvertretend an und erklärte:

Chad würde sich so geehrt fühlen, und ich fühle mich in seinem Namen geehrt.

Im November soll die Fortsetzung von "Black Panther" in die Kinos kommen:

Entertainment So emotional wird "Black Panther: Wakanda forever"

Der Trailer zur Fortsetzung von "Black Panther" ist raus. So geht Marvel mit dem Tod von Chadwick Boseman um.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)