Fußball: Champions League, Borussia Dortmund - Real Madrid, Finale im Wembley Stadion, ein Flitzer wird von SicherheitskrĂ€ften eingefangen.

Fußball

Gab es DESHALB Flitzer beim Champions-League-Finale?! đŸ€‘

Stand
AUTOR/IN
Jonas Neugebauer
Autorenprofil Jonas Neugebauer
Max Stokburger
Max Stokburger

Sogar BVB-Star Marcel Sabitzer musste helfen, die Flitzer zu stoppen. Dahinter soll ein belarussischer Streamer stecken.

Wenn du gestern pĂŒnktlich zum Anstoß am TV warst, hast du die Flitzer safe mitbekommen. Das Spiel musste mehrere Minuten unterbrochen werden, weil die Ordner mit den Flitzern ĂŒberfordert waren. Im TV nicht zu sehen, aber online: Alle Flitzer hatten ein T-Shirt mit der Aufschrift "Mellstroy" an.

Hier kannst du dir den Tackle-Einsatz von Marcel Sabitzer anschauen:

The moment the Champions League final was interrupted by THREE streakers in first few seconds 🚹Marcel Sabitzer had to help stop one đŸ˜±#UCLfinal pic.twitter.com/S9zLWdadf0

Flitzer-Aktion: Wer steckt dahinter?

Berichten zufolge soll der Belarusse Andrey Burim hinter der Aktion stecken. Er hat ĂŒber drei Millionen Follower auf Instagram, sein KĂŒnstlername ist "Mellstroy". Russische Medien haben berichtet, dass Mellstroy umgerechnet knapp 305.000 Euro an jede Person zahlen wĂŒrde, die mit seinem Namen auf dem Shirt auf den Rasen rennt.

Ob die Flitzer mit der Aktion wirklich fett Cash gemacht haben und das Geld bekommen, ist noch nicht bekannt. Btw: Beim DFB gibt es fĂŒrs Flitzen eine saftige Geldstrafe: 3.000 Euro! Außerdem kann man ein Stadionverbot bekommen.

Mehr zum Finale zwischen dem BVB und Real Madrid liest du hier:

Fußball Champions-League-Finale: Real Madrid schlĂ€gt den BVB! ⚜

Bis zur Halbzeit stand es noch 0:0. Am Ende konnte Toni Kroos seinen Traum-Abschied feiern.

LUNA SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur VerfĂŒgung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ĂŒber Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind fĂŒr uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING