Die Eckfahne mit dem Logo des FC Chelsea (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | John Walton)

Fußball

Wirbel um Chelsea-Verkauf!

STAND
AUTOR/IN

Eigentlich sah es so aus, als hätte der Club einen neuen Besitzer gefunden. Jetzt gibt es Unklarheiten.

Wegen seiner möglichen Nähe zu Putin und dessen Krieg gegen die Ukraine, hat die britische Regierung den bisherigen Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch dazu verdonnert, den Club zu verkaufen. Abramowitsch war einverstanden.

Käufergruppe bereit 4,15 Milliarden Euro zu zahlen!

Der Deal mit einer schweizerisch-amerikanischen Käufergruppe droht kurz vor Schluss zu platzen. Einige Medien Medien berichten, dass Abramowitsch einen alten Kredit an Chelsea in Höhe von fast zwei Mlliarden Euro im Zuge des Verkaufs zurückhaben will. Die britische Regierung will aber auf keinen Fall, dass Abramowitsch vom Verkauf finanziell profitiert. Sie könnte den Deal verhindern.

Chelsea sagt, Gerüchte stimmen nicht!

Auf der Homepage des Vereins sagt Chelsea, dass die Gerüchte nicht stimmen. Jetzt tickt die Uhr: Derzeit spielt Chelsea mit einer Sonderlizenz. Sollte der Verkauf nicht bald über die Bühne gehen, droht Chelsea zur nächsten Saison der Rauswurf aus der Premier League.

Statement on behalf of Mr Abramovich.

Fußball Er soll der neue Besitzer vom FC Chelsea werden!

Der Premier-League-Club soll so gut wie verkauft sein. Der Nachfolger von Abramowitsch ist auch kein Unbekannter.  mehr...

STAND
AUTOR/IN