Der argentinische Nationalspieler Lionel Messi wird nach seinem zweiten Tor gegen Kanada während des Halbfinalspiels der Copa América beglückwünscht.

Fußball

Titelverteidigung incoming? Argentinien im Finale der Copa América

Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz

Der amtierende Weltmeister hat das Halbfinale der Copa América gegen Kanada gewonnen. Messi machte seine erste Bude.

Argentinien vs. Kanada: So lief das Spiel

  • In der 22. Minute machte Julián Álvarez für Argentinien das 1:0. Der Stürmer tunnelte Kanadas Keeper Maxime Crépeau.
  • Mit der knappen Führung ging die Albiceleste in die Halbzeit.
  • Kurz nach der Pause hatte Messi seinen Auftritt: Er fälschte einen Schuss zum 2:0-Endstand ab.
  • Btw: Bis kurz vor dem Spiel war wegen einer Verletzung nicht safe, ob Messi überhaupt spielt.

Für den 37-Jährigen war es das erste Turniertor. Er war nach dem Spiel über die Mannschaftsleistung richtig happy und sagte:

Es ist nicht einfach, wieder in einem Finale zu stehen. Und wir haben es wieder geschafft. Ich genieße es wirklich. Zusammen mit Otamendi und Di Maria sind es die letzten Schlachten.

Was Messi nach dem Spiel auf Insta geschrieben hat, kannst du hier checken:

Copa América: Gegen wen gehts im Finale?

Argentinien trifft im Endspiel am Sonntag (Ortszeit) in Miami auf Kolumbien. Sollten die Argentinier das Finale gewinnen, würden sie ihren Copa-América-Titel verteidigen.

Brasilien ist im Viertelfinale des Turniers rausgeflogen. Mehr dazu hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Most Wanted

  1. Stars "Ich wurde vergewaltigt": Lena Mantler spricht über Missbrauch

    Lena ist vor einiger Zeit nach New York gezogen. Jetzt geht ein Video viral, in dem sie über ihre Vergangenheit redet.

    DASDING DASDING