Schülerinnen und Schüler nehmen mit Mund- und Nasenschutz am Unterricht teil (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Matthias Bal)

Schule

Trotz Corona: So soll der Unterricht in Rheinland-Pfalz weitergehen!

STAND
AUTOR/IN

Rheinland-Pfalz hat wegen Omikron die Test-Strategie an Schulen geändert. Außerdem bereiten sich die Lehrer auf Fernunterricht vor.

Bis zu den Winterferien Ende Januar können sich auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler regelmäßig in der Schule testen lassen. Bisher waren die Corona-Tests - die zweimal pro Woche gemacht werden - nur für Ungeimpfte vorgesehen.

Mehr Corona-Tests in der Schule 

Genesene und geimpfte Schüler können freiwillig mitmachen. Für Ungeimpfte sind die Tests weiter Pflicht.

Das Testangebot gilt ab dem 17. Januar. Schulen, die noch genug Tests vorrätig haben, können laut Bildungsministerin Stefanie Hubig aber schon sofort beginnen.

Fernunterricht wird vorbereitet

Laut Hubig sei außerdem nicht auszuschließen, dass so viele Lehrer und Schüler gleichzeitig in Quarantäne müssen, dass kein Unterricht mehr stattfinden kann. Deshalb bereite man sich in Rheinland-Pfalz auch wieder auf den Fernunterricht vor.

"Wir sind in der Lage, auf eine Veränderung der pandemischen Situation schnell und angemessen zu reagieren", erklärte die Ministerin. Dazu gehöre unter anderem, dass die Serverkapazitäten ausgebaut worden seien, um Probleme beim Online-Unterricht zu vermeiden.

STAND
AUTOR/IN