Corona-Schnelltest (Foto: SWR)

Corona

Werden jetzt die Schnelltests knapp?

STAND
AUTOR/IN

Einen Test fürs Shoppen, einen für den Club-Besuch und dann ... gibt es plötzlich keine mehr?! Schnelltests sind schon jetzt Mangelware.

Durch die neuen Corona-Regeln werden an vielen Stellen jetzt aktuelle Tests verlangt - teilweise auch für Genesene und Geimpfte. Die Nachfrage nach Schnelltests ist in den letzten Wochen enorm gestiegen. Außerdem gibt es auch wieder kostenlose Bürgertests für alle.

Testzentren gut vorbereitet

Der Andrang an den Testzentren ist deshalb groß. Bisher sind aber noch ausreichend Tests verfügbar. Die meisten Anbieter haben auf Vorrat gekauft. Sie sehen aber auch, dass die Preise für Tests weiter steigen und die Lieferungen länger brauchen.

Selbsttest fast überall ausverkauft

Bei den Selbsttests für zu Hause ist das Problem noch größer: Die sind in vielen Läden gerade ständig ausverkauft. Der Apothekerverband sagt: "Die Lieferzeiten werden von Tag zu Tag länger." Das bestätigen auch Supermärkte und Drogerien.

Neben der hohen Nachfrage gibt es außerdem noch Probleme in den Lieferketten. Die Schnelltests kommen fast alle aus China und brauchen deshalb länger. Das merken die Händler und alle, die selbst Tests im Internet bestellen wollen.

STAND
AUTOR/IN