Cristiano Ronaldo and Georgina Rodriguez (Foto: IMAGO, IMAGO / PA Images)

Stars

So emotional redet Ronaldo über seinen verstorbenen Sohn

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Seine Freundin Georgina Rodriguez hatte im April Zwillinge zur Welt gebracht. Ein Baby verstarb kurz nach der Geburt.

Ronaldo spricht vom "schlimmsten Moment" seines Lebens seit dem Tod seines Vaters. Im Interview mit dem Journalisten Piers Morgan hat er erzählt, dass seine anderen Kinder nach der Geburt gefragt haben, wo das andere Baby sei. Mit seinem ältesten Sohn Cristiano Jr. habe er im Schlafzimmer zusammen geweint.

Sein Sohn Angel sei trotz des Todes ein Teil der Familie geworden. Ronaldo ist sehr gläubig und hat eine Privatkapelle im Keller seines Hauses. Dort bewahrt er die Asche von Angel auf.

Hier kannst du dir den Talk anschauen:

Mehr Star-News gibt es hier:

Stars Sind Emily Ratajkowski und Pete Davidson zusammen?

Auf Instagram geht das Gerücht herum, dass die beiden ein Date miteinander hatten.  mehr...

DASDING DASDING

WM Dua Lipa tritt NICHT bei der WM in Katar auf

Es gab einige Gerüchte, dass die Sängerin dort bei der Eröffnung singt. Jetzt hat sie sich dazu geäußert.  mehr...

DASDING DASDING

Rap Vogue verklagt Drake und 21 Savage

Die Fake-Promo für das Album ging wohl nach hinten los! Der Verlag will jetzt 4 Millionen Dollar Schadensersatz.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)