Rapper DaBaby (Foto: IMAGO, IMAGO / ZUMA Press)

US-Rap

Neue Vorwürfe: DaBaby soll Vermieter Zahn ausgeschlagen haben

STAND
AUTOR/IN

Dem Rapper werden weitere Straftaten vorgeworfen.

Für einen Videodreh hatte der US-Rapper DaBaby letzten Dezember eine Villa in Los Angeles gemietet. Der Vermieter bemängelte, dass mehr Personen als erlaubt da waren. Ein Bekannter des Rappers warf den Vermieter auf den Boden. So zeigt es ein Video von TMZ. Laut dem Online-Magazin wird DaBaby nun vom Vermieter angeklagt. Er soll dem Vermieter danach selbst den Zahn ausgeschlagen haben.

Nicht das erste Mal, dass er gewalttätig ist

Erst kürzlich wurde bekannt, dass DaBaby sein eigenes Signing verprügelt haben soll. Außerdem schoss er 2018 in einem Supermarkt auf einen 19-Jährigen, der daraufhin starb. Ein Überwachungsvideo, das neulich vom Magazin Rolling Stone veröffentlicht wurde, zeigt, dass DaBaby womöglich den Streit angefangen haben soll. Damals sagte er, er habe aus Notwehr gehandelt.

STAND
AUTOR/IN