Das Fest Karlsruhe 2019 (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uli Deck)

Good News

Diese Künstler stehen in Karlsruhe auf der Bühne 🎶

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Am Mount Klotz wird es wieder laut. Hier checkst du alle Infos!

Vom 21. bis zum 24. Juli treten wieder Star-Rapper, DJs und Rocker in Karlsruhe bei DAS FEST auf. Das ist das Line-Up:

Donnerstag

  • 17:30 Lotte
  • 19:00 Alice Merton
  • 21:00 Seeed

Freitag

  • 17:30 Deine Cousine
  • 19:00 Flogging Molly
  • 21:00 Bilderbuch
  • 23:00 Night Club: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Samstag

  • 13:00 The Black Passage
  • 13:50 Die Stühle
  • 14:50 Neeki
  • 16:15 Blond
  • 17:45 1986zig
  • 19:00 Tom Gregory
  • 21:00 Jan Delay & Disko No.1
  • 23:00 Night Club: Drunken Masters

Sonntag

  • 10:30 Klassik-Vormittag mit der Badischen Staatskapelle
  • 15:00 Indra Rios-Moore
  • 16:20 Steiner & Madlaina
  • 17:45 Dubioza Kolektiv
  • 19:15 Mia.
  • 21:00 Passenger

Am Sonntag präsentiert dir DASDING die DJ-Bühne mit Iron Curtis ab 21 Uhr.

Aber auch rund um das Festival ist einiges am Start: Falls du BMX, Skateboard oder Inliner interessiert bist, kannst du den Sportlern auf Rädern über die Schulter schauen, während sie durch die Luft fliegen.

Laut Veranstalter sind die Karten für die Hauptbühne seit gestern ausverkauft.

Vielleicht triffst du beim Festival sogar auf Politiker, wie hier in Finnland:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )