Infos zum Datenschutz in der NEWSZONE App

STAND

NEWSZONE ist deine Privatsphäre sehr wichtig. Hier kannst du nachlesen, wie wir mit deinen Daten umgehen.

  • Wer steht hinter NEWSZONE und ist der Verantwortliche für die Datenerhebung und -verarbeitung? 
  • Was passiert bei der Nutzung mit meinen Daten?
  • Die Daten bleiben bei dir und wir speichern sie nicht
  • Diese Daten werden gespeichert
  • Werden persönliche Daten für Werbezwecke gesammelt?
  • Mit diesen Partnern arbeiten wir zusammen

Wer steht hinter NEWSZONE und ist der Verantwortliche für die Datenerhebung und -verarbeitung? 

Die NEWSZONE App ist ein Angebot des  

Südwestrundfunk (SWR)
Anstalt des öffentlichen Rechts
vertreten durch den Intendanten
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart 

Der SWR erhebt und verarbeitet als Verantwortlicher Daten von dir. Auch wenn du eingewilligt hast, dass wir deine Daten verarbeiten dürfen, kannst du deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, hast du nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bestimmte Rechte: Du darfst wissen, welche Daten über dich gespeichert sind. Du kannst dazu also Auskunft verlangen - genauso wie die Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) deiner personenbezogenen Daten. Außerdem hast du das Recht, dich zu beschweren - und zwar bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde. Das ist für den SWR Prof. Dr. Armin Herb; direkt erreichbar unter datenschutz@swr.de.

Was passiert bei der Nutzung mit meinen Daten?

Auch wenn du die NEWSZONE App personalisierst, kennt dich der Südwestrundfunk nicht bei deinem Namen. Du kannst Folgendes jederzeit unter "Einstellungen" löschen bzw. zurücksetzen:

  • deine in der NEWSZONE App angegebenen Einstellungen
  • alle Daten über deine bisherige Nutzung (die in der App gespeichert werden sowie auf dem Server, der das Programm für die App bereitstellt)

Bei der ersten Installation der App auf deinem Endgerät wird eine sehr lange Nummer automatisch erzeugt. Die braucht der App-Server, der das Programm für die App erzeugt, damit er dein Gerät (aber nicht dich) identifizieren kann und weiß, an welches Gerät er welches Programm liefern muss. Diese Nummer ist eindeutig und bezieht sich ausschließlich auf ein Gerät und eine Installation ("Instanz") der NEWSZONE App. Wenn du die App löschst und wieder neu installierst, wird eine neue, andere Nummer erzeugt.

Die Daten bleiben bei dir und wir speichern sie nicht

Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf dich zu und werden zu keinem Zeitpunkt in der NEWSZONE App gespeichert oder an den App-Server übermittelt: weder der so genannte UDID ("Unique Device Identifier", vergleichbar mit einer Seriennummer) noch dein Name, deine Kontaktdaten, dein Adressbuch oder auf deinem Gerät gespeicherte Nutzernamen und Accountdaten.

Diese Daten werden gespeichert

Im Bereich MYZONE kannst du Kategorien festlegen, damit dir News dieser ausgewählten Kategorien angezeigt werden. Deshalb werden diese Einstellungen lokal auf deinem Gerät gespeichert - genauso wie Einstellungen wie Dunkel- oder Hellmodus, Skins und welche Push-Nachrichten du bekommen möchtest.

Um unser Programm ständig zu verbessern, erstellt der App-Server anonyme Statistiken darüber, zu welchen Zeiten, an welchen Orten und wie lange die NEWSZONE App und ihre Inhalte genutzt wurden. Diese Funktion ist standardmäßig bei der Installation eingeschaltet. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dadurch nicht möglich. Falls du das trotzdem nicht möchtest, kannst du diese Funktion in den Einstellungen abschalten und damit alle Nutzungsstatistiken deaktivieren.

Jedes Mal, wenn auf unser Angebot zugegriffen wird oder Dateien abgerufen werden, halten wir das für statistische Zwecke fest. Das hilft einerseits dabei, dass das System sicher und stabil funktioniert. Andererseits ist es noch ein Schutz gegen mögliche Angriffe von außen.

Dafür halten die Protokolldateien (Logfiles) deine IP-Adresse, Browserkennung und Domain, den Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie den erfolgreichen Abruf fest. Also zum Beispiel, wann auf einen Artikel geklickt wurde oder wie der Artikel heißt. Ohne diese Daten funktioniert die App nicht. Sie werden ausschließlich intern - also nur bei uns - verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die technische Administration der App und dass wir anonym statistische Daten erheben, hilft uns, die Zugriffe auf das App-Angebot auszuwerten und die App zu verbessern.

Werden persönliche Daten für Werbezwecke gesammelt?

Nein, die NEWSZONE App ist ein hochwertiges Programm, das vom Rundfunkbeitrag finanziert wird. Unsere Inhalte sind werbefrei und enthalten daher auch keine Tracking-Programme von Werbeanbietern, die dein Surfverhalten festhalten. Damit wir aber wissen, wie dieses Programmangebot genutzt wird, verwenden wir allgemeine Statistiken. Das hilft uns dabei, uns ständig weiter zu verbessern. Wir verkaufen keine Daten.

Mit diesen Partnern arbeiten wir zusammen

In der NEWSZONE App werden teilweise technische Dienste eingesetzt, die nicht vom SWR kommen. Wir nutzen diese externen Dienste, um Zugriffe auf unseren Angeboten zu messen und unsere Angebote verbessern zu können. Wir arbeiten mit technischen Servicepartnern zusammen, die uns bestimmte Daten zur Verfügung stellen.

Der Südwestrundfunk, zu dem NEWSZONE gehört, hat mit allen externen technischen Dienstleistern Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. So setzen wir u.a. die strengen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um.

Bei diesen externen Diensten handelt es sich um:

Google Firebase

Firebase ist ein Tochterunternehmen von Google LLC (https://about.google/). Wir nutzen den Dienst, um unsere Angebote zu verbessern. Google Firebase ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebots und kann daher nicht deaktiviert werden. Ohne Google Firebase funktioniert die App nicht. Wir nutzen es, damit Push-Nachrichten empfangen werden können. Daten werden anonym und nicht personenbezogen an Google übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Firebase: https://firebase.google.com/support/privacy oder der Firma Google: https://policies.google.com/privacy

LanguAI 

LanguAI (https://langu.ai) ist ein Serviceanbieter für Audiogenerierung (KI). Das Tool sorgt dafür, dass du jede News anhören kannst. Es werden keine Nutzerdaten gespeichert oder verarbeitet. Die erzeugten MP3-Dateien werden auf einem Server des SWR abgelegt. Von dort ruft die NEWSZONE App die Dateien ab.

Push-Benachrichtigungen

Wenn du mit uns immer auf dem neuesten Stand sein willst, kannst du dich für unsere Push-Nachrichten in den Einstellungen anmelden. Diese Push-Benachrichtigungen bekommst du nur, wenn du ausdrücklich zugestimmt hast. Wenn du eingewilligt hast, dürfen wir laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO deine Daten verarbeiten. NEWSZONE wertet die Push-Benachrichtigungen nur statistisch aus und kann so erkennen, ob und wann die Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Folgendes wird dabei gespeichert: der Anmeldezeitpunkt sowie deine Browser-ID und deine Geräte-ID. Wir brauchen diese Daten, damit wir im Falle eines Missbrauchs die Abläufe nachvollziehen können.

Deine Erlaubnis kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Push-Nachrichten unter "Einstellungen" in der App deaktivierst. Deine Daten werden nur so lange gespeichert, wie du unsere Push-Benachrichtigungen aktiviert hast. Selbstverständlich bleiben die Daten bei uns und werden nicht verkauft.

AT Internet und INFOnline

Um anonyme statistische Kennwerte zu ermitteln, werden Techniken der Firma AT Internet (https://www.atinternet.com/de) und das "Skalierbare Zentrale Messverfahren" (SZMnG) der Firma INFOnline (https://www.infonline.de) genutzt. Dadurch können wir zum Beispiel messen, wie gut unser Angebot ankommt. Die so gesammelten Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland anonymisiert gespeichert. Um die anonymisierte Nutzungsmessung auszuschalten, kannst du das Übersenden von Daten in der NEWSZONE App in den Einstellungen im oberen Teil dieser Seite deaktivieren.

Chartbeat

Bei NEWSZONE setzen wir die Echtzeit-Analyse von Chartbeat ein. Wir können damit erfassen, wie viele Nutzer in welcher Zeit einen bestimmten Artikel in der App lesen. Diese Infos werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für NEWSZONE nutzen wir die IP-Anonymisierung von Google, deshalb wird normalerweise nicht die komplette IP-Adresse in die USA übertragen, sondern vorher in der Europäischen Union (bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum) gekürzt.

Du kannst die Erfassung deiner Nutzungsvorgänge ausschalten, indem du das Übersenden von Daten in der NEWSZONE App in den Einstellungen im oberen Teil dieser Seite deaktivierst.

Adjust

Wir nutzen den Dienst Adjust der Firma Adjust (https://www.adjust.com), um den Erfolg unserer Werbekampagnen im Internet und vor allem in sozialen Netzwerken, wie Instagram, Snapchat, TikTok, im Google Display Netzwerk und auf YouTube zu messen. Mit Adjust können wir herausfinden, wie bestimmte Funktionen unserer App genutzt werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung der Firma Adjust: https://www.adjust.com/terms/privacy-policy

Um zu verhindern, dass Adjust anonyme Daten von dir bekommt, kannst du das Übersenden von Daten in der NEWSZONE App in den Einstellungen im oberen Teil dieser Seite ausschalten.

STAND
AUTOR/IN