De Ligt vor Bayern-Hintergrund (Foto: IMAGO, blatter-platini-urteil-berufung-100)

Fußball

Safe: De Ligt wechselt zum FC Bayern!

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)

Für 70 Millionen Euro soll der Star-Innenverteidiger zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Dazu können weitere 10 Millionen Euro an Bonuszahlungen kommen. Auf dem Plan stehen Medizincheck und Vertragsunterschrift. Dann soll der Niederländer am nächsten Tag seinen neuen Teamkollegen in die USA folgen. Dort ist der FC Bayern gerade auf Werbetour.

Teuerstes Abwehr-Duo der Welt

Schon 2019 gab Bayern 80 Mio. Euro für den Franzosen Lucas Hernández aus. Zusammen mit Innenverteidiger Matthijs de Ligt wird er das teuerste Abwehr-Duo der Welt stellen. De Ligt soll in Alabas Fußstapfen treten und Bayerns Abwehr-Chef werden. Bayern-Chef und Ex-Torwart Oliver Kahn sagte über den Innenverteidiger:

De Ligt ist ein sehr, sehr interessanter Spieler, auch von seiner Mentalität her.

Mehr zu den Transfers bei den Bayern:

Fußball Update: Lewandowski geht nach Barcelona - Rückkehr für Abschied

Wochenlang haben der FC Bayern und Barça verhandelt. Jetzt steht der Deal, bestätigte Bayern-Chef Oliver Kahn.  mehr...

PopUp SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)