TGV im Bahnhof in Frankreich - aktuell streiken die Zugchefs bei der französischen Staatsbahn SNCF. (Foto: IMAGO, IMAGO / Geisser)

Good News

HIER gibt es bald Bahntickets for free!

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: DASDING)

Zwischen Frankreich und Deutschland kannst du bald kostenlos mit dem Zug fahren. Insgesamt 60.000 Tickets soll es geben.

Das haben die beiden Länder bei der Feier zu 60. Jubiläum des sogenannten Élysée-Vertrags abgemacht. Junge Franzosen und Deutsche sollen so im Sommer das jeweilige Nachbarland besser kennenlernen. Bis zu welchem Alter es gelten soll und wie lange, steht noch nicht fest.

Was ist der Élysée-Vertrag?

1963 wurde der Élysée-Vertrag unterschrieben, um den Frieden zwischen Frankreich und Deutschland zu stärken. Denn zwischen beiden Ländern gab es oft Krieg - zuletzt der Zweite Weltkrieg bis 1945. Der Vertrag gilt als Grundlage für die deutsch-französische Freundschaft. Im Vertrag stehen drei Kernvereinbarungen:

  • regelmäßiger Austausch
  • Absprachen bei Außen-, Europa- und Verteidigungspolitik
  • intensiver Jugendaustausch

So lief das Jubiläum ab:

Hier kannst du noch mehr über das Abkommen erfahren:

Politik 60 Jahre Élysée-Vertrag: Was ist dieses Abkommen?

Vor 60 Jahren unterschrieben Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Vertrag. Hier gibts eine Zusammenfassung.

FIT SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING