Nico Schlotterbeck im Deutschland-Trikot

EUR0 2024

Deutschland happy, Dänen-Coach spricht von VAR-"Schande"

Stand
Autor/in
Niklas Behrend
Niklas Behrend
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz

Während Kaspar Hjulmand gefrustet war, feierten die DFB-Stars den 2:0-Sieg im Achtelfinale.

Nico Schlotterbeck, der den Treffer von Jamal Musiala zum 2:0 gegen Dänemark vorbereitet hat, meinte nach dem Spiel:

Ich freue mich riesig auch für die Mannschaft. Die hat sich das verdient für die harte Arbeit.

Newszone-Logo

Nico Schlotterbeck nach dem Sieg gegen Dänemark

Dauer

Nico Schlotterbeck nach dem Sieg gegen Dänemark

Auch Bundestrainer Julian Nagelsmann war glücklich und sprach von einem Sieg, der "verdient" war, auch wenn das Spiel "Höhen und Tiefen" gehabt hätte.

Kaspar Hjulmand über VAR: "Zwei lächerliche Entscheidungen"

Eine dieser Tiefen war das vermeintliche 0:1 für Dänemark in der 48. Minute von Joachim Andersen. Das hatte der Videoschiri wegen einer knappen Abseitsstellung wieder einkassiert. Drei Minuten später gab es Handelfmeter für Deutschland, den Kai Havertz zum 1:0 für das DFB-Team verwandelte. Beide Entscheidungen waren nachvollziehbar. Trotzdem machte der VAR-Doppelpack den dänischen Trainer Kaspar Hjulmand sauer. Er sprach nach dem Spiel von einer "Schande" und meinte außerdem:

Das sind zwei lächerliche Entscheidungen, die entscheidend waren.

Hier erfährst du mehr über das EM-Achtelfinale gegen Dänemark:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted