Ukrainische Soldaten der 103. Separatbrigade der Territorialen Verteidigung der Streitkräfte feuern ihre Waffen während einer Übung an einem nicht genannten Ort in der Nähe von Lwiw im Westen der Ukraine. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Nariman El-Mofty)

Russland-Ukraine-Krieg

So viele Waffen hat Deutschland an die Ukraine geliefert!

STAND
AUTOR/IN

Von der Bundeswehr soll die Ukraine keine Waffen mehr kriegen. Deutschland will der Ukraine mehr Geld für Waffen geben.

Das ist die Liste mit den Waffen, die die Ukraine bisher von Deutschland bekommen hat:

  • 2500 Luftabwehrraketen
  • 900 Panzerfäuste mit 3000 Schuss Munition
  • 100 Maschinengewehre
  • 15 Bunkerfäuste mit 50 Raketen
  • 100.000 Handgranaten
  • 2000 Minen
  • 16 Millionen Schuss Munition für Handfeuerwaffen

Die am meisten geforderten Waffen der Ukraine fehlen!

Aber: Panzer oder Raketenwaffen hat Deutschland nicht geliefert - obwohl das die Ukraine will. Die Regierung sagt, dass das ukrainische Militär beispielsweise eine umfangreiche Ausbildung bräuchte, um mit den deutschen Panzern umgehen zu können. Zudem gibt es die Befürchtung, dass Deutschland zur Kriegspartei werden könnte, wenn sie diese liefert.

Wie viel Geld gibt Deutschland der Ukraine für Waffen?

Die Regierung sagt, dass sie der Ukraine keine eigene Waffen mehr liefern will, weil die Bundeswehr dann selber nicht mehr genug hätte. Als Ersatz gibt es Geld. Der Betrag liegt bei rund 2 Milliarden Euro.

In diesem Video der tagesschau wird über die Lieferung von Waffen in die Ukraine diskutiert:

STAND
AUTOR/IN