Fußball, Frauen: Länderspiele, Deutschland gegen Frankreich im Rudolf-Harbig-Stadion. Deutschlands Jule Brand (l) und Lena Lattwein jubeln nach dem Tor zum 2:0.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Robert Michael)

Fußball

Nach 19 Jahren: DFB-Frauen besiegen Weltmeister USA

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Durch ein 2:1 gegen den Weltmeister wurde eine Pechsträhne, die seit 71 Spielen anhält, beendet.

Beim ersten von zwei Testspielen konnten die deutschen Fußballerinnen den Erfolg gegen die Frauen aus den USA feiern. Die US-Weltmeisterinnen haben seit 71 Heimspielen nicht einmal gegen Deutschland verloren - bis jetzt. Ein Eigentor der US-Torhüterin brachte die DFB-Frauen in Führung. Das Siegtor erzielte Paulina Krumbiegel. Dazu sagte die Hoffenheimerin nach dem Spiel:

Besser hätte ich es mir nicht vorstellen können: Überhaupt zu spielen, dann noch der Mannschaft zum Sieg zu verhelfen, ist einfach echt ein geiles Gefühl.

Hier findest du die Highlights des Spiels:

Mehr Fußball-News kriegst du hier:

Fußball WM 2022: Werder-Spieler lästern über Nominierung

Bei Werder Bremen wird wegen des deutschen WM-Kaders gefeiert und geschimpft.  mehr...

Fußball DFB: Das ist das deutsche Team für die WM in Katar

DFB-Coach Hansi Flick hat sein 26-köpfiges WM-Team nominiert. Moukoko, Füllkrug und Götze sind auch dabei.  mehr...

DASDING DASDING

Fußball Korruption?! Wie kam die WM eigentlich nach Katar?

2010 verkündete Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter die Vergabe an den kleinen Wüstenstaat. Steckt Korruption dahinter?  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)