Der RB Leipzig ist Pokalsieger des DFB 2023. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Tom Weller)

DFB-Pokalfinale

RB Leipzig verteidigt seinen Titel beim Pokalfinale mit 2:0 đŸ†đŸ„‡âšœ

Stand
AUTOR/IN
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco (Foto: SWR, Privat Alicia Tedesco)
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)

Bis zur zweiten Halbzeit stand es 0:0 - dann schoss RB Leipzig gleich zwei Tore und sicherte sich den Sieg.

Bis zur 71. Minute blieb es spannend - dann schoss Christopher Nkunku das erste Tor fĂŒr RB Leipzig. Das zweite folgte kurz darauf in der 85. Minute von Dominik Szoboszlai. Und damit ist klar: Leipzig gewinnt zum zweiten Mal den DFB-Pokal! Mit dem 2:0-Sieg verteidigen sie ihren Titel aus dem Vorjahr gegen Eintracht Frankfurt.

Leipzig gewinnt nach verzögertem Start in der zweite Halbzeit

Die zweite Halbzeit musste etwas verspĂ€tet angepfiffen werden. Denn in der Pause des DFB-Pokalfinales kam eine große Rauchwolke aus dem Leipzig-Fanblock und schrĂ€nkte fĂŒr kurze Zeit die Sicht im Strafraum stark ein.

Auch wegen der Eintracht-Fans verzögerte sich der Anpfiff der zweiten Halbzeit um ein paar Minuten: Sie warfen in der Pause mehrere Leuchtraketen aufs Spielfeld und immer wieder knallte es aus ihrer Richtung - allerdings nicht zum ersten Mal. Schon 45 Minuten, bevor das Spiel ĂŒberhaupt begann, zĂŒndeten sie Pyros in Richtung des Spielfeldes.

Strafanzeigen wegen Pyrotechnik beim DFB-Finale

Die Polizei sagte, dass sie schon beim Einlass ins Olympiastadion vereinzelt Strafanzeigen schreiben musste. Der Grund: Pyrotechnik. Nachmittags hatte die Eintracht auf dem Fanfest zudem erklĂ€rt, dass die geplante Choreografie mit der Schweigeminute kollidieren könnte. Die war fĂŒr den 15-JĂ€hrigen angedacht, der nach einer SchlĂ€gerei bei einem Jugendturnier starb. Bei der Schweigeminute gab es letztlich keine ZwischenfĂ€lle.

Die Frauen des VfL Wolfsburg hatten leider keinen Grund zum Feiern:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur VerfĂŒgung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ĂŒber Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (SĂŒdwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und ĂŒber Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen fĂŒr spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted

  1. Mainz

    Mainz Weltkriegsbombe gefunden: Das musst du jetzt wissen!

    Wegen der Bombe mĂŒssen am Freitag rund um den Europakreisel Leute evakuiert werden. Ob du betroffen bist - hier checken.

    Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz