Eine knapp ein Meter lange Königspython wurde in Dietenheim (Alb-Donau-Kreis) von einer Spaziergängerin gefunden. (Foto: Feuerwehr Dietenheim)

Dietenheim

Frau entdeckt Königspython

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser

Eine Spaziergängerin hat eine Würgeschlange gefunden. Die Feuerwehr musste ausrücken, um das Tier einzufangen.

WTF? Beim Gassigehen mit dem Hund im Alb-Donau-Kreis hat eine Frau eine knapp ein Meter lange Schlange (!) entdeckt und alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Mit Zangen und Klammern fingen die Feuerwehrleute das Tier, sperrten es in einen Käfig und brachten es in eine Reptilienstation.

Wem die Würgeschlange gehört, ist unklar. Die Feuerwehr vermutet, dass das Tier ausgesetzt wurde oder selbst aus einem Terrarium abgehauen ist.

Krasser geht's nicht? Oh doch! Diese Schlange hat sich in ein Flugzeug gesneakt. Die News findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser