Das türkische Influencer-Paar Dilan und Engin Polat.

Verbrechen

Türkisches Influencer-Paar Dilan und Engin Polat festgenommen!

Stand
Autor/in
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun
Max Stokburger
Max Stokburger

Dem Ehepaar werden unter anderem Geldwäsche und Steuerhinterziehung vorgeworfen.

Seit letztem Mittwoch wurden in der Türkei in dem Zusammenhang 24 Personen festgenommen, gegen die auch ermittelt wird. Unter ihnen sind die Influencer Dilan und Engin Polat. Das wird ihnen vorgeworfen:

  • Geldwäsche,
  • Steuerhinterziehung durch Urkundenfälschung,
  • Gründung einer kriminellen Vereinigung mit Erwerbszweck,
  • Verstoß gegen das Gesetz über die Veranstaltung von Wetten und Glücksspielen bei Fußball- und anderen Sportwettbewerben.

Was sollen Dilan und Engin Polat gemacht haben?

Dilan und Engin Polat wird vorgeworfen, dass sie zwar mit ihrer Immobilienfirma Milda Millionenumsätze gemacht, jedoch kaum Steuern gezahlt haben sollen. Dazu sollen sie gefälschte Rechnungen eingereicht haben. Dilans Schwester Sıla Doğu soll involviert gewesen sein. Zu den Glücksspielvorwürfen ist noch nichts Genaueres bekannt.

Engin und Dilan Polat haben sich zu den Vorwürfen geäußert:

Wenn es einen Steuerfehler gibt, bin ich bereit, die Strafe dafür zu zahlen. Wir sind keine Organisation, wir sind ein Familienunternehmen.

Meine Hauptaufgabe ist die Werbung. [...] Ich weiß nicht, wie man Rechnungen schreibt. Ich weiß, dass es in den Unternehmen Finanzberater gibt, die sich um Steuerangelegenheiten kümmern. Ich weiß nicht, dass [...] Schwarzgeld in diese Unternehmen fließen soll.

Wie lange müssen Engin und Dilan Polat ins Gefängnis?

Aktuell wird erst noch ermittelt gegen Dilan und Engin. Ohne Anklageschrift ist noch nichts safe. Eine Online-Zeitung vermutet, dass auf die beiden eine Haftstrafe von 13 bis 30 Jahren zukommen könnte, falls sie in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen werden.

Mehr aktuelle News findest du hier:

Politik Ausländerfeindlich und radikal: AfD in Sachsen-Anhalt "gesichert rechtsextrem"

Der Landesverband der AfD habe sich seit Corona krass radikalisiert. Zu diesem Ergebnis kommt der Verfassungsschutz.

MOVE SWR3

Good News Brustkrebs vorbeugen? Mit diesem Medikament geht das

In Großbritannien können 290.000 Frauen künftig ein Medikament nehmen, damit sie gar nicht erst an Brustkrebs erkranken.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Verbrechen Mailand: Vermummter Angreifer sticht PSG-Fan nieder

Der 34-jährige Mann wurde laut Polizei "durch zwei Stichwunden am Bein schwer verletzt". Er ist nicht in Lebensgefahr.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted