SYMBOLBILD: Fußball WM, Südkorea - Deutschland, Vorrunde, Gruppe F, 3. Spieltag. Besucher verfolgen auf der Berliner Fanmeile zur Fußball-Weltmeisterschaft das Spiel Deutschland gegen Südkorea.

Baden-Württemberg

Public Viewing bei der EM? In diesen Städten geht nix ⚽

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi

Viele größere Städte in Baden-Württemberg veranstalten dieses Jahr kein Public Viewing für die Europameisterschaft.

Am Freitag hat der Bundesrat zugestimmt, dass Public Viewings bis in die Nacht erlaubt sind. Die Städte haben da aber größtenteils keinen Bock drauf. Das zeigt eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Baden-Württemberg: In diesen Städten wird es kein Public Viewing geben

  • Freiburg
  • Konstanz
  • Ulm
  • Mannheim
  • Karlsruhe

Eine Ausnahme bildet Stuttgart. Es wird vier offizielle Fanzonen der UEFA geben und ein großes Public Viewing auf dem Schlossplatz.

In den anderen größeren Städten müssen Fußballfans daheim, in Kneipen oder privaten Veranstaltungen gemeinsam die EM gucken.

Wer ist im deutschen EM-Kader? Mehr dazu hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted