Zendaya nimmt den Emmy als herausragende Hauptdarstellerin in einer Dramaserie für "Euphoria" bei den 74. Primetime Emmy Awards im Microsoft Theater in Los Angeles entgegen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision via AP | Mark Terrill)

Entertainment

Emmy Awards 2022: Das waren die großen Gewinner

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

In Los Angeles wurde der Serienpreis verliehen. Abgeräumt hat eine Mini-Serie von HBO. Sogar "Euphoria" konnte gewinnen.

Der große Gewinner des Abends war die Gesellschaftssatire "The White Lotus": 10 Emmys hat die Serie mit Sydney Sweeney abgestaubt. Unter anderem für die Regie und die Nebendarsteller.

Meilenstein für "Squid Game"

"Squid Game" konnte in einer der wichtigen Prime-Kategorien einen Preis mitnehmen. Damit ist sie die erste nicht-englischsprachige Serie, die das geschafft hat. Als bester Schauspieler in einem Drama gewann Lee Jung-jae.

"Euphoria" ist auch am Start

Als beste Schauspielerin in einem Drama gewann Zendaya für ihre Performance in "Euphoria". Nominiert war Sydney Sweeney als beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie. Den Preis nahm Julia Garner für "Ozark" mit.

Lizzo gewinnt einen Emmy!

Sogar für die Sängerin Lizzo gab es einen Emmy. Ihre Castingshow "Watch out for the Big Girls" konnte die Jury überzeugen. Darin hat sie eine Backup-Tänzerin gesucht.

Lizzo hat auch schon bei den MTV Video Music Awards gewonnen:

Musik MTV Video Music Awards: Das sind die Gewinner

Taylor Swift, Bad Bunny, Billie Eilish - sie räumten ab. Moderiert und performed hat unter anderem Nicki Minaj.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)