Die englischen Fußball-Frauen beim Jubel  (Foto: IMAGO, PUBLICATIONxNOTxINxUKxIRL Copyright: xDannyxLawsonx 68055711)

Fußball

Frauen-EM: Kommt Deutschland ins Finale, geht es gegen...

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

...England! Die Gastgeberinnen gingen in ihrem Halbfinale richtig ab. Sie schlugen Schweden mit 4:0 und sind im Finale.

Während Leah Williamson und Co. in der ersten Halbzeit eher mühsam in das Match kamen und "nur" mit einer 1:0-Führung durch Mead (34.) in die Pause gingen, wurde Halbzeit zwei zu einer englischen Fußball-Party. Die Engländerinnen überrollten die Schwedinnen. Bronze (48.), Russo (68.) und Kirby (76.) erzielten die weiteren Tore für die Gastgeberinnen. In den letzten zehn Minuten war die Stimmung auf den Rängen einfach nur heftig: Die knapp 29.000 Zuschauer feierten ihr Team mit dem Song "Football is coming home."

Das Finale steigt am Sonntag - wird Deutschland dabei sein?

Das entscheidet sich am Mittwoch. Um 21 Uhr spielen die DFB-Frauen im Halbfinale gegen Frankreich. Das Spiel überträgt das ZDF im TV und Stream live. Vor dem Spiel gab es allerdings bad Corona-News: Außenstürmerin Klara Bühl hat sich infiziert und fällt deswegen aus. Trotzdem kann das deutsche Team optimistisch auf das Spiel blicken: Vor dem Turnier galten die DFB-Frauen noch als "Wundertüte", doch nach vier Siegen in vier Spielen ohne ein einziges Gegentor ist das Team nun ein echter Titel-Anwärter.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayrische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)