Plastik im Meer (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Mike Nelson)

Good News

Dieses Enzym zersetzt Plastik!

STAND
AUTOR/IN
Hannah Bechmann
Profilbild Hannah Bechmann (Foto: Hannah Bechmann)

Und das auch noch unglaublich schnell.

Ein Team aus Ingenieuren und Forschern der University of Texas in Austin in den USA hat die Enzymvariante entwickelt. Sie kann umweltschädliche Kunststoffe, die normalerweise Jahrhunderte brauchen, um zersetzt zu werden, in nur wenigen Stunden bis Tagen abbauen.

Ist DAS die Lösung für unser Plastikproblem?

Immer wieder stellt sich die Frage, was mit den Milliarden Tonnen an Plastikmüll geschehen soll. Die stapeln sich auf Müllhalden und verschmutzen unsere Böden und Gewässer. Mithilfe dieses Enzyms soll das Recycling des Plastiks PET revolutioniert werden. Dadurch könnten große Industrien ihren negativen Einfluss auf die Umwelt verringern.

Die Möglichkeiten, dieses hochmoderne Recyclingverfahren in allen Branchen zu nutzen, sind endlos.

Was ist PET?

PET ist eine Art von Plastik, aus der die meisten Verpackungen bestehen, zum Beispiel Keksdosen, Limoflaschen, Obst- und Salatverpackungen sowie bestimmte Fasern und Stoffe. Es macht 12 % des gesamten weltweiten Abfalls aus.

Good News Pflastersteine aus Plastikmüll

Diese Idee eines kongolesischen Unternehmens hilft nicht nur der Umwelt, sondern schafft auch neue Jobs!

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Hannah Bechmann
Profilbild Hannah Bechmann (Foto: Hannah Bechmann)

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING