Erster Jahrestag: Türkei erinnert an Erdbeben-Opfer

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Erster Jahrestag: Türkei erinnert an Erdbeben-Opfer

Dauer

In der Türkei jährt sich heute der Jahrestag des schweren Erdbebens vor einem Jahr im Südosten des Landes. Bei dem Beben der Stärke 7,8 sind zehntausende Menschen ums Leben gekommen. An verschiedenen Orten in der Türkei sind die Menschen Punkt 4.17 Uhr zu nächtlichen Totenwachen zusammengekommen. Das ist genau DER Zeitpunkt, an dem der Südosten der Türkei am 6. Februar vor einem Jahr von einem verheerenden Erdbeben erschüttert wurde. Nach Angaben der Regierung sind dabei mehr als 53.000 Menschen ums Leben gekommen. Diese Zahlen werden jedoch angezweifelt, die Türkische Ärztekammer geht von weitaus mehr Toten aus, nach ihren Schätzungen sind mindestens 120.000 Menschen gestorben. Mit am schwersten betroffen war die Stadt Antakya in der Provinz Hatay. Mehrere tausend Menschen gedachten hier heute am frühen Morgen der Erdbeben-Opfer mit einer Schweigeminute. Diese wurde jedoch immer wieder von lauten Buh-Rufen unterbrochen. Die Teilnehmenden äußerten so ihre Kritik an der türkischen Regierung.

In der Türkei jährt sich heute der Jahrestag des schweren Erdbebens vor einem Jahr im Südosten des Landes. Bei dem Beben der Stärke 7,8 sind zehntausende Menschen ums Leben gekommen. An verschiedenen Orten in der Türkei sind die Menschen Punkt 4.17 Uhr zu nächtlichen Totenwachen zusammengekommen. Das ist genau DER Zeitpunkt, an dem der Südosten der Türkei am 6. Februar vor einem Jahr von einem verheerenden Erdbeben erschüttert wurde. Nach Angaben der Regierung sind dabei mehr als 53.000 Menschen ums Leben gekommen. Diese Zahlen werden jedoch angezweifelt, die Türkische Ärztekammer geht von weitaus mehr Toten aus, nach ihren Schätzungen sind mindestens 120.000 Menschen gestorben. Mit am schwersten betroffen war die Stadt Antakya in der Provinz Hatay. Mehrere tausend Menschen gedachten hier heute am frühen Morgen der Erdbeben-Opfer mit einer Schweigeminute. Diese wurde jedoch immer wieder von lauten Buh-Rufen unterbrochen. Die Teilnehmenden äußerten so ihre Kritik an der türkischen Regierung.

Stand
AUTOR/IN
DASDING.de

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum Völkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anwälten hat eine Klage bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: