Symbolbild zum Thema Cyber-Grooming. (Foto: imago images, IMAGO / Sven Ellger)

Gesetz

Schutz gegen Kinderpornografie: EU will Chats überwachen

STAND
AUTOR/IN

Können wir bald nicht mehr privat per WhatsApp und Co kommunizieren? Das könnte so kommen. Der Grund...

...Kinder vor Missbrauch im Netz schützen. Das will die Europäische Union, in der Politiker aus allen EU-Ländern sitzen, mit einem neuen Gesetz. Es betrifft Soziale Medien, Messenger-Dienste und Suchmaschinen - also zum Beispiel Instagram, WhatsApp, Signal, Telegram und Google. Sie und auch andere Internetfirmen müssten damit ihren Content und selbst verschlüsselte Chats verpflichtend auf Kinderpornografie scannen und Fälle an ein neues EU-Zentrum melden. Jetzt müssen die EU-Staaten über den Gesetzentwurf diskutieren. Beschlossen ist noch nichts.

Heftige Kritik

In Berlin haben Menschen gegen den Entwurf protestiert. Kritiker befürchten, dass Menschen einfach so überwacht werden - auch wenn sie gar nichts verbrochen haben. Aus der Politik gibt es ebenfalls Kritik.

Heute erster Protest gegen #Chatkontrolle: Keine Scanner auf unseren Handys! https://t.co/a1uyR1eQEB

Ist es ok, in die Privatsphäre von allen einzugreifen, damit Kinder geschützt werden?

Auch ohne neues EU-Gesetz ist deine Privatsphäre offenbar nicht bei jeder App sicher:

Technik Diese Apps sind besonders schlecht beim Datenschutz

Überwachung und mangelnde Transparenz: Klarna und Lieferando haben den Anti-Preis "Big Brother Award" bekommen.  mehr...

DASDING Musik Nonstop DASDING

STAND
AUTOR/IN