Eine Frau hält Banknoten von 10, 20 und 50 Euro gefächert in der Hand. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Geld

Gibt's bald mehr Kindergeld?

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Die Familienministerin stellt das in Aussicht. Der Grund: Ärmere Familien sollen bei steigenden Kosten entlastet werden.

Durch die Inflation wird es wohl darauf hinauslaufen, dass das Kindergeld steigt, so Familienministern Lisa Paus im Interview mit "t-online". Das langfristige Ziel der Politik ist es, die Kindergrundsicherung bis 2025 einzuführen. Im ersten Schritt werden schon bestehende Zuschüsse gebündelt: Also Kindergeld, Hartz IV für Kinder, Kinderzuschlag in einem.

So soll die Kindergrundsicherung konkret aussehen:

  • ein fester Betrag für alle Kinder und Jugendlichen
  • ein Zusatzbetrag, je nachdem wie viel die Eltern verdienen

Bald könnte es auch mehr Hartz IV geben:

Geld Mehr Geld? Das könnte sich bei Hartz IV ändern

Deutlich mehr soll es geben. Das plant der Arbeitsminister. Kann er sich damit durchsetzen?  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)