Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nimmt an der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz teil. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Michael Kappeler)

Rap

"Der Miese": Rapper plant Disstrack gegen Olaf Scholz

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)

In einem neuen Song möchte Fard acht Menschen dissen. Ganz oben auf der Liste steht der Bundeskanzler.

Fast ein Jahr lang war es sehr still um Fard. Seit März ist der Rapper allerdings wieder am Start und kündigt bereits neue Projekte an.

Disstrack: "60 Terrorbars"

Auf einem geplanten Release namens "60 Terrorbars" scheint Fard insgesamt acht Menschen dissen zu wollen. Neben den zwei Anfangsbuchstaben "F" und "B" gab er bisher keine Namen anderer Rapper bekannt... Allerdings steht Deutschlands Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ganz oben auf der Liste.

Wann genau der Track veröffentlicht werden soll, sagte Fard bisher nicht. Das hat er in seiner Insta-Story dazu gepostet:

Screenshot aus Insta-Story (Foto: Instagram @fard)
Instagram @fard

Fard sorgte in der Vergangenheit für Schlagzeilen wegen politischer Lines, besonders auf seinem Kollaboalbum "Talion 2" gemeinsam mit dem Rapper Snaga. Dafür gab es auch Kritik, unter anderem von Journalist Marcus Staiger.

Falls du dich fragst, was die ehemalige Bundeskanzlerin so treibt: Sie hat vor Kurzem einige Fragen beantwortet. Hier findest du mehr dazu:

Russland-Ukraine-Krieg Dafür will Merkel sich nicht entschuldigen!

Angela Merkel ist zurück. Die Ex-Bundesklanzlerin hat Fragen zum Krieg in der Ukraine beantwortet - und sich verteidigt.  mehr...

Die junge Nacht DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)