Feuerwehrauto Frontansicht (Foto: IMAGO, IMAGO / Eibner)

Neustadt

Feuer in ehemaliger Papierfabrik

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)

Am Freitagabend hat es angefangen zu brennen. Die Feuerwehr löscht aktuell noch. Ernsthaft verletzt wurde bisher niemand.

In einer ehemaligen Papierfabrik in Neustadt an der Weinstraße hat es angefangen zu brennen. Warum ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat aber Ermittlungen aufgenommen. Bisher hat sich aber wohl glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt. Der Rauch, der durch die Stadt zog, sieht böse aus, ist aber nicht besonders gesundheitsschädlich, hat die Feuerwehr mitgeteilt. Trotzdem sollte man Fenster und Türen geschlossen halten. Außerdem ist die Durchfahrt auf der B 39 durchs Lambrechter Tal gesperrt.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)