Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz (Foto: dpa Bildfunk, IMAGO / Andreas Gora)

Diebstahl

Für Spritztour mit "Tatütata": 18-Jähriger klaut Feuerwehrwagen! 🚨

STAND
AUTOR/IN

Mit eingeschaltetem Blaulicht fuhr der junge Mann fast 150 Kilometer durch Dortmund.

Vor seiner illegalen Spritztour brach der 18-Jährige zunächst in das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund-Berghofen ein. Dort klaute er den Feuerwehrwagen und bretterte mit lauter Sirene quer durch die Stadt. Zeugen meldeten sich bei der Polizei. Die Beamten machten sich auf den Weg. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz! Die Polizei konnte den 18-Jährigen schließlich stoppen und festnehmen.

Drogen und Alkohol im Blut!

Die Polizei machte einen Bluttest. Das Ergebnis: Der 18-Jährige hatte ordentlich Alkohol und Drogen im Blut. Die Polizei sagte, dass sie nun wegen mehreren Vergehen gegen den jungen Mann ermittelt.

150 Kilometer mit dem Feuerwehrauto durch die Nacht – samt Blaulicht und Martinshorn: Für seine Spritztour hat ein 18-Jähriger in Dortmund nicht unbedingt den unauffälligsten Weg gewählt. Sogar ein Hubschrauber war im Einsatz. https://t.co/FZ0XZnJ7gm

Reutlingen Feuerwehr muss wegen GULASCH ausrücken!

Betrunken, 03:15 Uhr nachts und was aufm Herd – keine gute Kombi.  mehr...

DASDING DASDING



STAND
AUTOR/IN