Der Instagram-Star Pamela Reif macht ein Selfie auf der Buchmesse. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Jan Woitas)

Social Media

Frankreich fordert einen Verhaltenskodex für Influencer?!

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Die französische Regierung befragt diesen Monat die Bürger, welche Regeln sie sich zukünftig für Influencer wünschen.

Grund dafür: Der Wirtschaftsminister spricht davon, dass Millionen von Menschen sich von Influencern Tipps geben lassen. Auf Twitter schreibt er:

Sie spielen also eine Rolle in unserem täglichen Leben. Das gibt ihnen eine besondere Verantwortung.

Die Mehrheit der Influencer halte sich an die Regeln. "Betrügerein und Vergesslichkeit", zum Beispiel beim Kennzeichnen von Marken-Kooperationen, seien aber ein Grund, der für den neuen Verhaltenskodex spreche.

Wer bestimmt die neuen Regeln?

Die französche Bevölkerung darf selbst darüber entscheiden, welche Regeln für Influencer jetzt wichtig sind. Bis Ende Januar können sich alle Französinnen und Franzosen auf einer Website zu verschiedenen Maßnahmen äußern. Dazu zählen unter anderem Rechte und Pflichten von Influencern und der Verbraucherschutz.

Auch deutsche Influencer und Stars haben Regeln:

Deutschrap Shirin David muss Song offline nehmen

Die Rapperin muss "HOES UP G'S DOWN" von allen Plattformen nehmen, weil ...

DASDING DASDING

Mehr News gibts hier:

Stars Wurde Pietro Lombardi um 100.000 Euro betrogen?

Eine Firma soll Pietro Lombardi viel Geld schulden. Das sagte er in seinem Podcast. Jetzt läuft wohl ein Ultimatum.

DASDING DASDING

Stars Kylie Jenner und Travis Scott getrennt - again?

Die Nachricht kommt, nachdem sie die Feiertage getrennt verbracht hatten. Es wäre nicht das erste Mal.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING