Nader und Louisa Jindaoui (Foto: Screenshot Instagram/ @naderjindaoui)

Stars

Jindaouis: Fremde filmen vor der Haustür!

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)

Die Jindaouis erzählen außerdem in ihrem neuen Video, dass die Fremden ihre Adresse für Likes veröffentlichen wollen.

Eigentlich wollte Nader die Tür wie immer aufmachen, aber er hat gesehen, dass die Leute vor seiner Tür filmen. Sie hätten nicht nur geklingelt, sondern auch geklopft und gegen die Tür geschlagen, erzählt Louisa.

Adresse bei 100 Likes

Der Clip von der Tür und vom Flur wurde auf TikTok veröffentlicht. In der Caption darunter heißt es, dass die Adresse der Jindaouis bei 100 Likes verraten wird.

Guck mal, was Menschen für Likes und Klicks machen

Louisa erklärt, dass sie wegen solcher Aktionen schon drei Mal umgezogen sind und jetzt wieder umziehen werden. In den Kommentaren zeigen die Fans ihre Solidarität gegenüber den Jindaouis.

Hier ab Minute 3:55 könnt ihr euch selbst anschauen, was die Jindaouis dazu zu sagen haben:

Mehr News:

Rheinland-Pfalz Hier soll es besseres Handynetz geben

Bist du genervt von Funklöchern und schlechtem Empfang? In der Pfalz soll sich das ändern.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Fußball FC Liverpool steht zum Verkauf

Hat Jürgen Klopps Club bald einen neuen Besitzer? Die bisherigen Eigentümer wollen die Reds verkaufen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Stars Billie Eilish und Jesse Rutherford im Schlafanzug

Die beiden Musiker haben sich das erste Mal auf dem Red Carpet gezeigt. Das Paar war von Gucci umhüllt - literally.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)