Afghanistan Development Squad (Foto: DASDING, IMAGO / PA Images)

Good News

Guter Tag für den Frauenfußball

STAND
AUTOR/IN

Afghanische Fußballerinnen stehen nach Flucht wieder auf dem Platz.

Als die Taliban in Afghanistan die Macht übernommen haben, mussten die Spielerinnen der Fußballnationalmannschaft aus dem Land flüchten. Heute haben sie ihr erstes offizielles Spiel in Melbourne absolviert. Tore gab es keine, trotzdem ist das Spiel für die Fußballerinnen ein Grund zum Feiern.

Neue Heimat

Australien nahm damals viele der geflüchteten Nationalspielerinnen und ihre Angehörigen auf. Seitdem die Spielerinnen aus Afghanistan geflohen sind, haben die Taliban die Freiheit von Frauen im Land stark eingeschränkt. Schule, Sport oder Kunst – in so gut wie keinem Bereich des öffentlichen Lebens können sich Frauen frei bewegen.

STAND
AUTOR/IN