Ein Mädchen im Teenager-Alter sitz an einem Gaming-PC mit mehreren Monitoren und bunt beleuchteter Tastatur. (Foto: IMAGO, IMAGO / Shotshop)

Gaming

Gamer in Deutschland: Es werden immer mehr!

STAND
AUTOR/IN

Das zeigt eine neue Statistik. Demnach haben im Jahr 2021 wieder mehr Leute gezockt als im Jahr davor.

Unter zehn Leuten sind im Durchschnitt sechs dabei, die zocken. Das hat der Verband der deutschen Game-Branche "game" herausgefunden. Ganz genau sind es 59 Prozent der 6- bis 69-Jährigen, die im vergangenen Jahr am PC, an der Konsole oder auf dem Handy gespielt haben.

Wie viele Gamer mehr sind es?

Das steht in den weiteren Details der Statistik:

  • Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Gamer um etwa ein Prozent gestiegen. Im Corona-Jahr 2020 waren es fünf Prozent mehr. Das belegen Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK.
  • Unter allen Gamern sind 14 Prozent 20- bis 29-Jährige dabei. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Prozent weniger.
  • Bei den 10- bis 19-Jährigen ist der Anteil gleich geblieben bei 16 Prozent.
  • Gibt es mehr Gamer oder Gamerinnen? Das ist ziemlich ausgeglichen. 48 Prozent, also fast die Hälfte sind Frauen.
  • Viele Leute, die älter sind als du, zocken auch. Das Durchschnittsalter liegt bei fast 38 Jahren.
  • Die Gaming-Branche verdient viel Geld: 9,8 Milliarden Euro Umsatz waren es in Deutschland im Jahr 2021.

Wie oft, wie lang und welche Games? Deswegen kann es zu Hause Streit geben. Richtig strange wurde es vor Kurzem in Ludwigshafen:

Ludwigshafen

Ludwigshafen Mutter nervt beim Zocken: Jugendlicher ruft die Polizei!

Ein 13-Jähriger fühlte sich beim Gaming gestört, weil seine Mutter staubsaugte. Jetzt hat er eine Anzeige am Hals.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN