Zigaretten- & Vapeautomat (Foto: IMAGO, ZUMA Wire)

Vaping

Vorsicht: Fake-E-Shishas im Umlauf

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)

Was die Gefahren der Fake-Vapes sind und worauf du achten musst.

Die Einmal-Shishas werden immer beliebter und das wird wohl nun ausgenutzt. In manchen Onlineshops und Kiosken werden nämlich Fake-Produkte verkauft.

Was ist das Problem mit Fake-Vapes?

Die Produkte können tatsächlich eine Gefahr darstellen, denn gefälschte Vapes erfüllen nicht unbedingt die EU-Richtlinien. Das bedeutet: Weder die Qualität der Inhalte noch die Sicherheit der Geräte sind garantiert. Auf Social Media berichten manche User sogar von Explosionen der Batterie.

Zusätzlich sind sie eine große Belastung für die Umwelt, da die neuen E-Shishas nur einmalig gebraucht werden und dann weggeworfen werden. Auch wenn das Gehäuse recycelbar ist, muss die Batterie ordentlich entsorgt werden.

Daran erkennst du Fälschungen

Die zwei bekanntesten Anbieter haben auf den Verpackungen QR-Codes, mit denen du das Gerät online verifizieren kannst. Das ist die sicherste Variante. Außerdem gibt es noch Kleinigkeiten im Verpackungsdesign, die auf dieser Website zusammengefasst sind.

Wer zusätzlich zu den Vapes gern Shisha raucht, hat eventuell noch ein anderes Problem:

Neue Vorschrift Wird der Shisha-Tabak bald knapp?

Ab Herbst könnte es für dich schwierig werden, an Shisha-Tabak zu kommen. Und teuer...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)

Most Wanted

  1. Russland-Ukraine-Krieg Nach Panzerlieferung: Ist Deutschland jetzt offiziell am Krieg beteiligt?

    Gerade machen sich einige Leute Sorgen, dass Russland Deutschland angreifen könnte. Was sich verändert hat, steht hier.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Remshalden

    Remshalden Vermisst: Wer hat diese 16-Jährige aus Remshalden gesehen?

    Zuletzt wurde das Mädchen am Dienstagmorgen bei ihren Eltern in Remshalden gesehen. Seitdem ist sie verschwunden.

  3. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING