Minions visit the Empire State Building to celebrate Minions: The Rise of Gru in New York City.  (Foto: IMAGO, xEfrenxLandaosx)

WTF?!

DESHALB bannen Kinos gerade Teenies in Anzügen

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Riesige Gruppen junger Besucher stürmen gerade die US-amerikanischen Kinos. Und das liegt an diesem TikTok-Trend...

Der neue "Minions"-Film ist ein absoluter Hit. Und das nicht zuletzt wegen eines TikTok-Trends: Dort hat der Hashtag #gentleminions schon 4,8 Millionen Views. Um Teil des "Minions"-Universums zu werden, haben sich große Teenager-Gruppen zum Schauen des Films verabredet – aber benehmen sich anscheinend total daneben.

Viele Kinos haben deshalb "Teenager in Anzügen und großen Gruppen" jetzt gebannt. Laut der BBC seien viele davon durch ihr "überwältigend schlechtes Verhalten" aufgefallen. Sie hätten nicht nur randaliert, sondern sich auch gegenüber Kino-Personal und Familien, die den Film gemeinsam sehen wollten, total danebenbenommen.

Allerdings scheinen sich nicht alle Follower des "#gentleminions"-Trends auffällig verhalten zu haben. Universal Pictures, das Filmstudio, freut sich jedenfalls über die besondere Aufmerksamkeit für den neuen Minions-Movie:

to everyone showing up to @Minions in suits: we see you and we love you. 🫶

Weitere Kino-News findest du hier:

Film "Spider-Man: No Way Home" kommt zurück in die Kinos

Spidey is back! Im Herbst kommt der Film in einer XXL-Ausgabe wieder ins Kino.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)